Die Brücke e.V.

 

ist ein Trägerverein, der 1995 gegründet wurde, mit dem Ziel, Obdachlosen zu helfen. Dazu wurde eine Wärmestube eingerichtet, die - wie der Name schon sagt - zum Aufwärmen von Körper und Seele diente. Hier konnten die betroffenen Menschen etwas Warmes essen, duschen, ihre Kleidung waschen, aber auch neue Hosen, Hemden, Socken, Jacken erhalten. Gleichzeitig hatten sie Ansprechpartner, die sich um ihre Belange kümmerten. Sei es, über ihre Sorgen zu sprechen, sei es, sich Unterstützung bei finanziellen, gesundheitlichen oder rechtlichen Herausforderungen zu erhalten. Natürlich wurde auch geholfen, eine geeignete Unterkunft - entweder für die Nacht oder dauerhaft - zu finden. Dazu stand ein Sozialarbeiter bereit, der sich tatkräftig für die Betroffenen eingesetzt hat. Dazu gehörte auch, Fragen mit den Ämtern zu klären oder sich um Wohnungen oder Zimmer zu kümmern.

 

Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Zusammensetzung der Besucher der Wärmestube geändert. Es kommen heute weniger Obdachlose, als vielmehr Menschen mit geringem Einkommen, die in der Wärmestube für kleines Geld eine vollständige Mahlzeit erhalten oder aus der Kleiderkammer notwendige Kleidungsstücke.

 

 

 

 

 

 

Copyright © die Brücke e.V. // All Rights Reserved